Neues Licht auf Yoga

Da “Licht” auch als “Information” übersetzt werden kann, will ich hiermit die allerwichtigste Essenz von meiner Arbeit als Yogalehrerin und Lichtarbeiter zu Dir rüber bringen.

Da man heutzutage leider so oft wegen eines meist unausgeglichenes Lebensstils gestresst ist, wird Yoga oft als “damit ich mich endlich entspannen kann“- Produkt verkauft… Diese Idee finde ich irgendwie einseitig und langweilig, obwohl auch nicht schlecht. Mich  fasziniert jedoch Yoga eher als Idee von Toröffnung und Durchbruch zu etwas Größerem – als Schaffen von Bedingungen um zum “Licht” durchzubrechen.

Zuallererst ist es wichtig zu verstehen, dass Yoga eine Form von Energiearbeit ist. Unser physischer Körper ist ein Fahrzeug bzw. Tempel für unseren Energiekörper, wobei die Beiden nicht voneinander getrennt zu betrachten sind. Mindestens solange, bis Du in Deinem Körper bist, atmest, denkst, fühlst und wahr nimmst – also am Leben bist, sind die unzertrennlich (abgesehen von Astralreisen o.ä.).

Yoga ist ein uraltes System, um  eine Verbindung zwischen dem physischen und feinstofflichem Körper herzustellen und somit zur höheren Erkenntnis und zum “Licht” zu gelangen. Was unseren Planeten anbetrifft, dringt immer mehr Licht auf uns und in uns hinein. Das hat evolutionäre Gründe, weil unsere Erde gerade zu einem Zeitalter von Wahrheit und somit neues Licht wechselt. Das ist ein Prozess, der ohne uns ausgelöst wurde, aber zu dem wir beisteuern können. Wir können entscheiden, welche Richtung und Geschwindigkeit diese Änderungen annehmen. Deswegen gibt es plötzlich so viele unterschiedliches Angebot auf dem “spirituellen Marktplatz”, deswegen ändern so viel Menschen rasch Ihre Karriere und fangen plötzlich ein komplett neues Leben an, deswegen gehen so viele Beziehungen auseinander, deswegen finden sich so viele verwandte Seelen wieder usw. – weil viele von uns offen für diese neuen Energien sind und mit denen auch mit fließen wollen. Diese neue Schwingung ist aufklärend und verbirgt eine Wahrheit in sich, die dann auf unterschiedlichster Weise in unseren Leben sichtbar wird d.h. das Tricksen und Verstellen immer schwieriger wird: In Liebesbeziehungen, Kindererziehung, Geschäftspartnerschaften, Marketing, Weltpolitik usw.

So wie ein Raum überraschend anders aussieht, wenn man plötzlich die Vorhänge weg schiebt und Tageslicht rein lässt, wird durch Information (Licht) Alles plötzlich ganz neu definiert. Altes Verständnis wird gegen ganz neue Ansätze ausgetauscht.

Neo Light Yoga ist geboren, weil ich durch diese Arbeit das Durchdringen des Lichts als ein Kanal beschleunigen möchte. Es handelt sich um keine bestimmte Information, sondern möchte ich durch meine Arbeit Deinen grobstofflichen (physischen) Körper lichtdurchlässig machen, damit Du selber entscheiden kannst, ob und welches Licht Deine Seele empfangen will. Ich möchte keine bestimmten Wahrheiten oder Glauben verbreiten, weil jeder in der Lage ist, seine eigene Wahrheit zu erkennen, wenn man dafür offen und zulässig ist.

Offenheit, Zulässigkeit und Reinigung sind wichtige Voraussetzungen, um Licht empfangen zu können.

Man soll auch bei der ganzen Offenheit, wenn das Licht/Information zu Dir durchdringen kann, in der Lage sein, zu selektieren. Dafür müssen Deine beiden Körper fit sein. Zum Beispiel durch richtig durchgeführte Yogapraktiken kann man die Intuition verstärken und somit richtige Entscheidungen treffen.

Es gibt so viele andere Hilfsmittel neben Yoga, die die beiden Körper (phys. und psych.) fit machen, Energie zum Fließen bringen, um zu dem eigentlichen Lichtwesen zu erwachen, das wir irgendwann sowieso (wieder) werden. Es kann aber sonst sehr lange dauern.  Yoga ist einfach ein Sammelbegriff für einzelne Techniken, die dann als ein “Vorteilspaket” verkauft werden (Körperübungen; bewusste Lenkung der Lebensenergie d.h. Atemtechniken; Meditation; sattvische Ernährung; Gewaltlosigkeit u.v.m.) und nichts mehr oder weniger. Yoga ist nur da, um Dich, wenn Du auf der Suche nach Licht bist, schneller weiter zu bringen.

Yoga ist ein Mittel, und sollte nicht als Zweck verwendet werden.

Der Zweck, den Neo Light Yoga anstrebt ist: Die Liebesenergie als Information auf die Erde zu lenken. Das Streben nach Licht und Liebe bedeutet nicht, dass Du ständig nur mit blumigen Gedanken durch die Gegend läufst und Unangenehmes vermeidest oder ignorierst. Ganz im Gegenteil: Viel wichtiger ist die Dunkelheit in Dir und um Dich herum zu aktzeptieren uns selber zu entscheiden, wem Du Deine Lebensenergie schenkst. Licht & Dunkelheit sind die Gegenpole in unserem bipolaren Universum und ohne Dunkelheit würden wir auch nie das Licht unterscheiden können. Du brauchst also keine Angst vor Dunkelheit, falscher Wahrnehmung oder Desinformation zu haben, weil Du sie als Gegenpol ehren kannst, und trotzdem im Licht bleiben kannst.

Das nennt sich auch non-duale Lebenseinstellung… Ein neues Paradigma, das eigentlich gar nicht so neu ist, sondern eher eine Renaissance auf der Erde lebt. Davon berichten aber die meisten Schulbücher nicht, nur die Veden und andere heilige Schriften. Das ist eine Philosophie und Lebenseinstellung, die in Allem das Licht sieht, sowie sie auch in Allem die Dunkelheit sieht. Entscheidend ist die Menge und der Anteil und basiert auf der freien Wahl jedes Einzelnen. Man kann niemanden zur Liebe oder Licht zwingen. Unser Universum ist ein Ort von der freien Entscheidung und gut so. Da ich aber mich für Licht & Liebe entschieden habe, arbeite ich auch dafür!

In diesem Sinne: Let the sunshine in!

 

 

 

 

 

Comments are closed